Archiv für den Monat: November 2013

Liebeskummer

„Heimweh und Liebeskummer sind schon schlimm, aber der Durscht ist am schlimmsten!“ sagt man in Bayern, wenn man nichts zu trinken bekommt, wo man es erwartet. Als noch immer lebensunerfahrener Endsiebziger gebe ich den Bayern recht, füge aber ein, dass erlebte Unzuverlässigkeit „ohne übergeordneten Notstand“ und quälende Ungewissheit die schlimmsten Momente im Leben gewesen sind.

Cindy ist 17 Jahre jung, geht zur Schule und ist ein ganz patentes Mädchen. Sie steht mit ausgesprochen schönen Beinen im Leben. Ihr fröhliches offenes Lachen steckt alle Leute an, mit denen sie so zu tun hat. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sie sehe. Ihre erste kleine Filmrolle hat sie schon – „ganz so nebenbei“ – hinter sich.

Weiterlesen