Bleibt sauber!

Um die Zukunft unserer Heranwachsenden ist Herrn Schobermann nicht bange. Er lässt

auf die Jugend nichts nichts kommen:

sie ist umsichtig, hilfsbereit, zuvorkommend, freundlich, rücksichtsvoll und – demonstrationsbereit.

 

Im Zug nach Lübeck kam der rüstige Senior mit einer Gruppe junger Kerle ins Gespräch:

Er hörte mit, dass sie in Berlin demonstriert hatten.

„Das war `ne Wucht, Boah Ey, Das ging ja voll ab, Digger, wie wir es den Politikern mal wieder gezeigt haben!“

 

„Was, Ihr habt euch trotz Corona versammelt?“ mischte sich Herr Schobermann ein.

 

„Nicht trotz, w e g e n  Corona!“

 

„Was war denn euer politisches Ziel?“

 

„Wir haben mal richtig die Sau rausgelassen! Denen es gezeigt, wat ‚`ne Harke ist!“

 

„Habt ihr denn wenigstens dabei die Corona-Regeln eingehalten?“

 

„Wat für Regeln, Alder?“

 

„Die ihr hier im Zug auch einhalten müsst! Mund-und Nasenschutz, Abstand halten!“

 

„Dazu hatten wir in Berlin gar keine Zeit! Wir waren zu viele“

 

„Aha, jetzt weiß ich auch, weshalb die Nachrichtensprecherin im Fernsehen erstmalig eine Maske trug!“

 

„Da sehen Sie doch, unser Auftreten hat `was bewirkt!“

 

Seid weiter Hoffnungsträger unserer Zukunft, geduldig, zuversichtlich und einsichtig, dass die Politiker nur euer Bestes wollen.“

 

„Ja, die uns auch!“

 

„Bleibt sauber und geschmeidig!

Es war interessant, euch getroffen zu haben!“

Tschüss!“

 

 

* * * *

Helmut Franke, Erlebnisse und Kurzgeschichten, wie auf dieser Fahrt zur Seebestattung

des Sohnes seiner Frau im Zug über Lübeck nach Timmendorfer Strand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.